Newsletter 6/2021

News

Homeoffice, smart working, Telearbeit, distance learning: Das mobile Arbeiten hat seit der Covid-19-Pandemie einen beispiellosen Anstieg erfahren. infoclio.ch nahm an seiner Jahrestagung «Out of Office» vom 19. November 2021 die beschleunigte Verbreitung des mobilen Arbeitens in den Blick, beleuchtete seine historischen Vorläufer und fragte nach den Folgen für die Gedächtnisinstitutionen und das Geschichtsstudium.

Aufzeichnungen aller Referate sowie der beiden Podiumsdiskussionen «Digitalisierung on demand und virtuelle Lesesäle» sowie «Distance Learning – Lektionen aus der Pandemie» sind nun auf der Tagungsseite verfügbar.

Home office, smart working, télétravail, distance learning : le travail à distance a connu une croissance sans précédent durant la pandémie de COVID-19. Le colloque annuel infoclio.ch «Out of Office», qui s’est tenu le 19 novembre 2021, a analysé la massification récente du travail à distance, mis en lumière ses antécédents historiques, et interrogé ses conséquences sur les institutions patrimoniales et sur l’enseignement de l’histoire.

Les enregistrements de toutes les interventions ainsi que des deux tables rondes «Numérisation à la demande et salles de lecture virtuelles» et «Distance Learning - Leçons de la pandémie» sont désormais disponibles sur la page du colloque 2021.

Die Schweizerische Gesellschaft für Geschichte (SGG) hat ihren «Leitfaden für freiberufliche Historikerinnen und Historiker» überarbeitet.

Dieser Leitfaden dient Historikerinnen und Historikern in der Schweiz als Verhandlungsgrundlage, um die arbeitsrechtliche Situation zu regeln und um optimale Voraussetzungen zur Erarbeitung historischer Projekte zu schaffen. In der aktualisierten Version wurden die Tarife dem heutigen Lohnindex angepasst, die Beispielbudgets ergänzt und der Text inhaltlich dem veränderten Umfeld angepasst.

Die Schweizerische Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften (SAGW) besteht seit 75 Jahren. Aus diesem Grund hat sie die Historikerin Monika Gisler beauftragt, ihrer Geschichte nachzugehen. Das Jubiläumsbuch leuchtet die Rolle der Akademie in der schweizerischen Wissenschaftslandschaft aus und zeichnet die grossen Linien seit ihren Anfängen Mitte der 1940er Jahre bis heute nach: von der «Gründung in schwieriger Zeit», über die «ersten Schritte in der Forschungspolitik» und die «goldenen Jahre der Sozialwissenschaften» bis zu den «Herausforderungen der Gegenwart». Die Geschichte der SAGW wird nachgezeichnet als Spannungsfeld von Auseinandersetzungen und sich wandelnden Bedingungen, auf die die Akademie reagieren und sich dabei immer wieder neu (er)finden musste.

La fiscalité des cantons constitue un pan aussi méconnu qu’important de l’histoire suisse aux XIXe et XXe siècles. Le présent dossier vise donc à stimuler les recherches dans ce domaine. L’introduction expose les principaux enjeux, questionnements et approches méthodologiques qui pourraient guider de telles recherches. Plusieurs études de cas éclairent des problématiques et des moments qui ont joué un rôle déterminant dans l’histoire fiscale des cantons, en particulier de Zurich, Berne, Genève, St. Gall, Bâle-Campagne et Neuchâtel. Enfin, deux contributions discutent les ressources offertes par les archives de Vaud et du Valais en matière d’histoire de la fiscalité.

Le volume est disponible au téléchargement en open access.

Rezensionen / Recensions

Kreis, Georg: Rezension zu: Azaryahu, Maoz; Gehring, Ulrike; Meyer, Fabienne u. a. (Hg.): Erzählweisen des Sagbaren und Unsagbaren / Between Commemoration and Amnesia. Formen des Holocaust-Gedenkens in schweizerischen und transnationalen Perspektiven / Forms of Holocaust Remembrance in Swiss and Transnational Perspectives, Köln 2021, in: infoclio.ch, 08.12.2021, <https://www.infoclio.ch/de/rez?rid=98757>.

Isler, Simona: Rezension zu: Rogger, Franziska: «Wir werden auf das Stimmrecht hinarbeiten!». Die Ursprünge der Schweizer Frauenbewegung und ihre Pionierin Julie Ryff (1831–1908), Basel 2021, in: infoclio.ch, 07.12.2021, <https://www.infoclio.ch/de/rez?rid=95029>.

Schönau, Christoph: Rezension zu: Henrich, Rainer; Specht, René (Hg.): Johann Conrad Ulmer (1519–1600). Vollender der Reformation in Schaffhausen, Zürich 2020, in: infoclio.ch, 30.11.2021, <https://www.infoclio.ch/de/rez?rid=95663>.

Sevais, Paul: Rezension zu: Cordoba, Cyril: Au-delà du rideau de bambou. Relations culturelles et amitiés politiques sino-suisses (1949-1989), Neuchâtel 2020, in: infoclio.ch, 13.10.2021, <https://www.infoclio.ch/de/rez?rid=97956>.

Lamprecht, Gerald: Rezension zu: Picard, Jacques; Bhend, Angela (Hworkg.): Jüdischer Kulturraum Aargau, Zürich 2020, in: infoclio.ch, 11.10.2021, <https://www.infoclio.ch/de/rez?rid=94279>.

Fuhrmann, Wolfgang: Rezension zu: Saini, Pierrine; Schärer, Thomas: Das Wissen der Hände / Gestes d'artisans. Die Filme der Schweizerischen Gesellschaft für Volkskunde 1960–1990 / Les films de la Société suisse des traditions populaires 1960–1990, Münster 2019, in: infoclio.ch, 29.09.2021, <https://www.infoclio.ch/de/rez?rid=29879>.

Ziegler, Béatrice: Rezension zu: Meier, Maria: Von Notstand und Wohlstand. Die Basler Lebensmittelversorgung im Krieg, 1914–1918, Zürich 2020, in: infoclio.ch, 15.08.2021, <https://www.infoclio.ch/de/rez?rid=50649>.

Tagungsberichte / Comptes rendus

Explorer les liens entre rêve et littérature au 18e siècle: telle était l'ambition du colloque Leseträume / Rêves de lecture qui s'est tenu à l'université de Fribourg en octobre 2021.

François-Joseph Fayet (Université de Fribourg) en propose un compte rendu qui est disponible en ligne ou en PDF.

Le 25 octobre 2021 s'est tenu un second atelier consacré à la préservation des jeux vidéos en Suisse, organisé par Memoriav et le projet Pixelvetica.

Guillaume Natale (Musee Bolo) en propose un compte rendu original, qui restitue les discussions de cette journée et les principaux défis de ce jeune champ de recherche.

Um den Austausch über die Visual History in Forschung und Lehre zu stärken, organisierten das Digital History Lab der Universität Zürich, das Schweizerische Sozialarchiv und das Archiv für Zeitgeschichte am 26. Oktober 2021 in Zürich den Workshop Audiovisuelle Spuren, Quellen der Freude (und der historischen Forschung!).

Lesen Sie auf infoclio.ch den Bericht zum Workshop von Ella Müller (Zürich)!

Am 9.-10. September 2021 organisierte die Pädagogische Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz die achte Ausgabe der internationalen Tagung «Geschichtsdidaktik empirisch 21». In den Keynotes und Panels wurden Zugänge und Ergebnisse aus Forschungsprojekten präsentiert, die sich insbesondere mit historischen Denk- und Lernprozessen, den Umgangsweisen mit diesen sowie der ausserschulischen Geschichtsvermittlung und Geschichtskultur beschäftigen.

Lesen Sie auf infoclio.ch den Bericht zur Tagung von Jan-Christian Wilkening (Kiel) und Dominic Studer (Aarau)!

Call for papers

Deadline
Organised by
VIGIA — Zeitschrift für Technologie und Gesellschaft!

Deadline
Organised by
traverse - Zeitschrift für Geschichte
Regimes of Inequality – Past and Present

Deadline
Organised by
University of Fribourg
100 ans de radio en Suisse

Deadline
Organised by
Enter.ch
Jobs
Archiviste
Archives d'Etat Genève
Application deadline
2 Doktoratsstellen in frühneuzeitlicher Geschichte, 18.–19. Jht.
Universität Freiburg
Application deadline
Professor of Art History and Museum Studies
University of Neuchâtel
Application deadline
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
Schweizerische Gesellschaft für Geschichte (SGG)
Application deadline
SNF-Doktorand:innenstelle
Departement für Zeitgeschichte, Universität Freiburg
Application deadline
Postdoc-Stelle in SNF-Projekt
Departement für Zeitgeschichte, Universität Fribourg
Application deadline
Postdoktoratsstellen
Historisches Seminar
Application deadline
Lehr- und Forschungsassistierende/n Geschichte
FernUni Schweiz
Application deadline
Doctorant·e FNS en Histoire
Université de Lausanne
Application deadline
Postdoctoral researcher SNSF in history
University of Lausanne
Application deadline