Transkriptions-Workshop im Rahmen des BiblioWeekend 2024: Wie schmeckte das 18. Jahrhundert?

23. März 2024 - 10:00 bis 16:00
Workshop

Eine gemeinsame Veranstaltung des Restaurants Rechberg 1837 und der Zentralbibliothek Zürich zum BiblioWeekend 2024

Die Zentralbibliothek Zürich (ZB) besitzt zahlreiche Dokumente und Bildmaterialien zur Zürcher Kochkunst und Tischkultur, die Sie in einer Ausstellung sehen können. Dazu gehören handschriftliche Kochbücher aus vergangenen Epochen. Ein besonders typisches Stück ist das um 1750 von Marianne Lutz, geb. Messmer verfasste «Koch Buch und sonst allerhand Recept», das wir in einem Workshop mit Hilfe des Transkriptionstools von e-manuscripta.ch gemeinsam transkribieren und online für alle zur Verfügung stellen werden.

Bitte melden Sie sich hier an. Die Anzahl Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist beschränkt.

Im Restaurant «Rechberg 1837» haben Sie ausserdem die Gelegenheit, Speisen zu kosten, die von historischen Rezepten inspiriert und mit nicht industriell verarbeiteten Produkten zubereitet werden (Kosten: CHF 15.– pro Einzelperson oder CHF 25.– für zwei Elternteile inkl. Kinder, Reservation unter +41 44 222 18 37 oder online unter t.zbzuerich.ch/58).

Organisiert von
Zentralbibliothek Zürich

Veranstaltungsort

Zentralbibliothek Zürich
Zähringerplatz 6
8001 
Zürich
Sprachen der Veranstaltung
Deutsch

Zusätzliche Informationen

Kosten

CHF 0.00