Das Schweizer Fachportal für die Geschichtswissenschaften

Buchpräsentation: Kriegsmaterial im Kalten Krieg

30. September 2020 - 18:15 bis 19:30 Add to calendar
Vernissage

LIVE STREAM: Kriegsmaterial im Kalten Krieg, (Streaming Link folgt)

Buchpräsentation: Kriegsmaterial im Kalten Krieg.
Rüstungsgüter in der Schweiz zwischen Militär, Industrie, Politik und Öffentlichkeit

mit den HerausgeberInnen Monika Dommann und Sybille Marti, u.a.m.

Im Kalten Krieg galt die Schweiz als ein der Neutralitätspolitik verpflichtetes Land, das sich für humanitäre Zwecke engagierte. Der genaue Blick auf die Geschichte der Rüstungsindustrie zeigt jedoch ein anderes, ambivalenteres, hochpolitisches und direkt mit weltweiten Konfliktlagen verbundenes Bild.

Monika Dommann, Sibylle Marti (Hg.): Kriegsmaterial im Kalten Krieg. Le matériel de guerre pendant la guerre froide. Rüstungsgüter in der Schweiz zwischen Militär, Industrie, Politik und Öffentlichkeit L’armement en Suisse – entre l’armée, l’industrie, la politique et le public, Basel 2020, Itinera 47

Organisiert von: 
Archiv für Zeitgeschichte

Veranstaltungsort

Archiv für Zeitgeschichte
Hirschengraben 62
8001
Zürich

Kontakt

Telefon: 
+41 44 632 40 03

Zusätzliche Informationen

Kosten

0.00 CHF

Anmeldung

Anmeldung bei Kontaktperson