Ad fontes organisiert: HackCappelli – Der Cappelli-Hackathon

Am 22. Oktober 2015 findet an der Universität Zürich der Cappelli Hackathon statt. Zwischen 14:00 und 23:00 Uhr gilt es, gemeinsam sämtliche im Cappelli enthaltenen Abkürzungen zu digitalisieren und zu kategorisieren.

Der Cappelli (das Lexicon abbreviaturarum von Adriano Cappelli) stellt ein Meilenstein in der Forschung dar. Das Werk enthält eine alphabetische Übersicht und die Auflösung von ca. 15‘000 lateinischen und italienischen Abkürzungen und erleichtert seit 1899 die Arbeit der Forschung massiv. Ausser qualitativ hochwertiger Scans, fehlt bislang die Aufarbeitung des Werks, sodass ein besserer Zugriff auf die Abkürzungen möglich wird. Und genau dieser Herausforderung nimmt sich der Anlass an: Gemeinsam werden sämlichte im Cappelli enthaltenen Abkürzunge digitalisiert und kategorisiert!

Alle Interessierten sind eingeladen, am HackCappelli mit dabei zu sein!
Trailer zum Crowdsourcing

Der HackCapelli wird von Ad fontes organisiert.