Bilder des Zeitgeschehens. Pressefotografie und Archive in Afrika

21.06.2017

Mittwoch, 21. Juni 2017, 18 Uhr

Vortrag von Jürg Schneider, PhD (Zentrum für Afrikastudien, Universität Basel), Rosario Mazuela, MA (African Photography Initiatives)

Im relativ kurzen Zeitraum zwischen 1945 und 1955 entstanden in zahlreichen west-, zentral- und ostafrikanischen Kolonien staatliche Presse- und Fotoagenturen. Praktisch alle afrikanischen Staaten führten diese in der Kolonialzeit gegründeten Presseagenturen nach der Unabhängigkeit weiter und integrierten sie in die neugeschaffenen Kommunikations- oder Informationsministerien. Die Ausstellung zeigt die nachhaltigen Auswirkungen des Übergangs von einem kolonialen Informationsdienst zu einer Institution im Dienst der neuen und unabhängigen Nationen sowie des technologischen Wandels von der Schwarzweiss Fotografie zur Farbfotografie und weiter zur Digitalfotografie auf das Archiv auf, jenen Ort und jene Institution, wo Pressefotografien gesammelt, aufbewahrt und geordnet werden und von wo sie in die Öffentlichkeit gelangen. Die Führung stellt die kulturhistorische Bedeutung und das Forschungspotential von Pressefotografien und Pressefotoarchiven in Afrika in den Vordergrund. Sie ist ein Plädoyer für deren Erhaltung, Schutz und Nutzung.

Organisateurs: 
Universitätsbibliothek Basel
Contact
Lieu de l'événement
Universitätsbibliothek Basel
Schönbeinstrasse 18-20
4056
Basel
Bâle Ville
Informations supplémentaires sur l'événement
Coûts de participation
Prix de l'événement: 
0.00 CHF
Inscription