Le portail suisse pour les sciences historiques

9. Kartengeschichtliches Kolloquium: Wissen und Imagination. Kartographische Ordnungen

11. Juin 2021 - 14:30 - 12. Juin 2021 - 14:00 Add to calendar
Colloque

Zoom-Veranstaltung/UZH/link über stercken@hist.uzh.ch

Freitag, den 11. Juni
14.30 Begrüssung/Moderation: Prof. Dr. Martina Stercken (Zürich)

14.45 Dr. Christoph Mauntel (Tübingen): Die Erdteile im Mittelalter – Ergebnisse des Projekts und Ausblicke

15.30 JProf. Dr. Stephanie Zehnle (Kiel): Niebuhr, Seetzen und Burckhardt: Arabische Karten als Tor zur Welt?

16.15 Pause

Moderation: Prof. Dr. Ute Schneider (Essen)

16.45 Michael Schonhardt, M.A. (Freiburg): Wilhelm von Hirsau und die Suche nach dem eigenen Breitengrad im 11. Jahrhundert

17.30 PD Dr. Judith Vitale Fröhlich (Zürich): ,Centres’ oder ‚peripheries of calculation’? Japanische Edo-zeitliche Karten der nördlichen Gebiete

Samstag, den 12. Juni
Moderation: Dr. Bettina Schöller (Zürich)

9.00 Salvatore Martinelli, M.A. (Kassel): Antonino Salibas kosmologische Figura als Naturenzyklopädie

9.45 Dr. Nils Bennemann (Essen): Internationale Organisationen aus kartographischer Perspektive

10.30 Pause

Moderation: Prof. Dr. Ingrid Baumgärtner (Kassel)

11.00 Gerda Brunnlechner, M.A. (Hagen): Die ‚Genuesische Weltkarte‘ von 1457 – ein Beispiel für Medienwandel?

11.45 Dr. Philipp Meyer (Leipzig): Zwei Staaten, ein Kontinent? Afrikadarstellungen in Schulatlanten der BRD und der DDR

12.30 Schlussdiskussion

Organisé par: 
Universität Zürich

Lieu de l'événement

Online / Zoom

Contact

Informations supplémentaires sur l'événement

Coûts de participation

0.00 CHF

Inscription