Le portail suisse pour les sciences historiques

Wissenschaftl. Assistent/in für den Sektor Vor- und Frühgeschichte

Tätigkeitsgebiet
Sie sind dem Bereichsleiter unterstellt und stellen dem Bereich und dem Amt für Archäologie Ihre Fähigkeiten und Erfahrung zur Verfügung, um präventive archäologische Massnahmen durchzuführen, zum Verständnis der archäologischen Überreste beizutragen und diese aufzuwerten.

Archäologische Interventionen:
• Sie übernehmen, alleine oder in Zusammenarbeit mit anderen Wissenschaftler/innen oder Grabungstechniker/innen, die operative und wissenschaftliche Leitung einer archäologischen Intervention inkl. deren Planung. Sie wirken bei der Verwaltung des eingesetzten Personals mit und beachten die Einhaltung der Sicherheitsvorschriften
• Sie führen Prospektionen, Bauüberwachungen, Ortseinsichten und Sondierungen durch, ggf. auch für den Sektor Archäologie des Territoriums
• Auf Wunsch wirken Sie bei der Erstellung von Gutachten im Rahmen des Baugenehmigungsverfahrens mit
• Sie stellen die Qualität der wissenschaftlichen Dokumentation der Intervention sicher und verfassen den Fund- und Interventionsbericht, alleine oder in Zusammenarbeit mit anderen Wissenschaftler/innen oder Grabungstechniker/innen; Sie stellen die Archivierung der Dokumentation sicher und wirken bei der Erfassung im Informationssystem mit

Archäologische Auswertung:
• Alleine oder in Zusammenarbeit mit anderen Wissenschaftler/innen oder Grabungstechniker/innen untersuchen Sie die Funde und Befunde einer Fundstelle und erarbeiten deren Interpretation
• Sie verfassen Artikel und Veröffentlichungen (alleine oder in Zusammenarbeit mit anderen Wissenschaftler/innen oder Grabungstechniker/innen)
• Sie stellen die Archivierung von Auswertungsdaten und -unterlagen sicher und geben die erforderlichen Ergebnisse in das Informationssystem ein
• Sie arbeiten bei der Vermittlung der realisierten Entdeckungen an die verschiedenen Publikumsgruppen mit, sei es im Rahmen von Publikationen, Ausstellungen, Konferenzen oder anderen Veranstaltungen

Anforderungen
• Masterabschluss in vor- und frühgeschichtlicher Archäologie oder gleichwertige Ausbildung
• Gute Kenntnisse der regionalen Vor- und Frühgeschichte
• Interesse am archäologischen Erbe des Kantons Fribourg
• Nachgewiesene Erfahrung auf Ausgrabungsstätten, mit der Leitung von Feldpersonal, insbesondere im Rahmen von präventiven archäologischen Eingriffen
• Idealerweise Erfahrung auf dem Gebiet der Unterwasserarchäologie und Trockenanzugtauchschein; ein Motorbootführerschein ist ein zusätzlicher Vorteil
• Organisationstalent, operative Managementfähigkeit, Dynamik und Anpassungsfähigkeit
• Teamfähigkeit mit guten zwischenmenschlichen und kooperativen Fähigkeiten
• Erfahrung in wissenschaftlicher Forschung und Veröffentlichung
• Beherrschung der gängigen Software; Grundkenntnisse in Datenverarbeitung, Informationssystemen und GIS
• Führerschein (Klasse B oder höher)
• Beherrschen der deutschen oder französischen Sprache mit sehr guten Kenntnissen der anderen Sprache

Stellenantritt: 1. November 2021 oder nach Vereinbarung

Bewerbung
Bewerben Sie sich vorzugsweise online oder senden Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Referenznummer der Stelle an:
EKSD
Amt für Ressourcen
Spitalgasse 1
1700 Freiburg

Referenz: SAEF-213505

Informations

Employeur: 
Amt für Archäologie
Taux d'occupation: 
80-100%
Lieu de travail: 
Freiburg
Délai de candidature: 
1. Octobre 2021
Contact: 
Zusätzliche Informationen können eingeholt werden bei : Emmanuelle Sauteur, Adjointe du chef de service T +41 26 305 82 33
Adresse: