Das Schweizer Fachportal für die Geschichtswissenschaften

Professur für Geschichte

An der Universität Zürich ist zum 1. August 2022 eine

Professur für Geschichte des ersten Millenniums in Asien und Europa (open rank)

zu besetzen. Entsprechend der Qualifikation der zu berufenden Person wird die Professur als Ordinariat, Extraordinariat oder Assistenzprofessur mit Tenure Track besetzt.

Aufgaben
Von der künftigen Lehrstuhlinhaberin bzw. dem künftigen Lehrstuhlinhaber wird ein ausgewiesener Schwerpunkt in der Erforschung der Spätantike in ihrer Verflechtung über herkömmliche Periodengrenzen hinaus im östlichen Mittelmeerraum und dem Nahen Osten (Middle East) erwartet.

Profil
Vorausgesetzt werden eine abgeschlossene Dissertation und je nach Status zum Zeitpunkt der Bewerbung ein zweites Buch oder fortgeschrittene Forschung in einem weiteren für die Geschichte des ersten Millenniums in Asien und Europa relevanten Forschungsfeld mit exzellenten wissenschaftlichen Leistungen. Darüber hinaus wird ausgewiesene Erfahrung in der Lehre erwartet. Die Universität Zürich strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in Forschung und Lehre an und bittet deshalb qualifizierte Wissenschaftlerinnen ausdrücklich um ihre Bewerbung.

Bewerbung
Bewerbungen sind bis zum 1. Oktober 2020 online einzureichen. Informationen zur Online-Bewerbung sind erhältlich unter www.phil.uzh.ch/jobs.html.

Auskünfte erteilt Prof. Dr. Anne Kolb. (kolb@hist.uzh.ch)

Information

AnhangGröße
Details siehe im Originalinserat75.13 KB
Arbeitgeber: 
Universität Zürich
Arbeitsort: 
Zürich
Bewerbungsfrist: 
1. Oktober 2020