Professur «Open Rank» für Zeitgeschichte (19.-21. Jahrhundert)

Die Philosophische Fakultät der Universität Freiburg (Schweiz) schreibt zur Neubesetzung aus: 

Professur «Open Rank» für Zeitgeschichte (19.-21. Jahrhundert)

Der/die Kandidat/in besitzt einen Doktortitel und eine Habilitation oder eine gleichwertige Qualifikation in der Sozialgeschichte des 19.-21. Jahrhunderts und verfügt über die wissenschaftliche Kompetenz zur Lehre und Betreuung von Arbeiten auf Bachelor- und Masterniveau sowie von Dissertationen. 

Der/die Kandidat/in vertritt in der Lehre das Gebiet der schweizerischen und internationalen Sozialgeschichte (19.-21. Jh). Darüber hinaus verpflichtet er/sie sich, sich an Lehrveranstaltungen zu beteiligen, die in Zusammenarbeit mit anderen Departementen angeboten werden.

Unterrichtssprache ist Französisch; gutes Verständnis der deutschen Sprache ist Voraussetzung.

Stellenantritt zum 1. Februar 2024.

Die Universität Freiburg fördert eine ausgewogene Vertretung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Als Unterzeichnerin der DORA-Deklaration legt die Universität Freiburg Wert auf eine qualitative Bewertung der akademischen Leistungen. 

Bewerbung

Bewerbungsunterlagen sind in elektronischer Form bis zum 15. Juni 2023 beim Dekanat der Philosophischen Fakultät, jobs-lettres@unifr.ch, einzureichen. 

 

Arbeitgeber
Université de Fribourg
Arbeitsumfang
50-45%
Arbeitsort
Freiburg
Bewerbungsfrist