Vallesiana-Forschungsstipendien

"Projekte zum Thema Wasserrechtskonzessionen und Heimfall von Konzessionen im Wallis werden dieses Jahr im Rahmen der Vallesiana-Stipendien besonders gefördert".

Ziel: Mit der Absicht die wissenschaftliche Erforschung des Kultur- und Naturerbes, das in den Kulturinstitutionen des Kantons (Staatsarchiv Wallis, Mediathek Walliser, Kantonsmuseen) aufbewahrt wird, zu fördern, unterstützen die Vallesiana einschlägige Projekte in diesem Bereich mit Forschungsbeiträgen. 

Art und Modalitäten des Stipendiums : Die ausgeschriebenen Beiträge werden an Nachwuchsforscher oder an etablierte Forscher vergeben.

Verfahren: Die Vallesiana schreiben einen Wettbewerb aus, der Nachwuchsforscher und etablierte Forscher dazu auffordert, ein Projektdossier einzureichen. Die Kandidaturen sind bis zum 30. Juni an die Vallesiana zu richten. Eine Fachkommission bewertet die zu unterstützenden Projekte. Sie fällt ihren Entscheid bis zum 31. August.

Es werden nur Bewerbungen berücksichtigt, die über die Online-Plattform http://www.vs-myculture.ch eingereicht werden.

Arbeitgeber
Staatsarchivs Wallis, Mediathek Wallis, Walliser Kantonsmuseen
Bewerbungsfrist