Conférence

Memory: Creation, Practice and Transmission

20.05.2019
Basel

Die zweitägige mediävistische Tagung mit dem Thema "Memory: Creation, Practice and Transmission" ist eine Zusammenarbeit von Mitgliedern der BGSH mit dem Fachbereich Nordistik. Sie richtet sich an Doktorierende und fortgeschrittene Studierende aller Fachrichtungen aus dem In- und Ausland und soll Gelegenheit bieten, sich interdisziplinär zu Erinnerungspraktiken und -kulturen der Vormoderne auszutauschen und sich regional und überregional mit anderen Nachwuchsforschenden zu vernetzen.

Departement Geschichte und Fachbereich Nordistik (DSLW), Universität Basel

Est-il loisible de manger chair ? Réflexions antiques sur le végétarisme

23.05.2019
Genève

Philippe Borgeaud (UNIGE)

Conférence organisée par la Maison de l'histoire

Université de Genève, Maison de l'histoire

Nous avons oublié M. Abauzit… !*

03.05.2019 - 14:15 - 18:00
Genève

Production et transmission des savoirs chez Firmin Abauzit (1679-1767), intellectuel genevois au siècle des Lumières

*Jean-Jacques Rousseau à Jacob Vernes, lettre du 21 novembre 1738.

Organisée par l'Institut d'histoire de la Réformation

Université de Genève, Institut d'histoire de la Réformation

Walter Benjamin Konferenz 2019

26.06.2019 - 13:20 - 29.06.2019 - 14:20
Bern

International Walter Benjamin Society, dem Walter Benjamin Kolleg der Philosophisch-historischen Fakultät der Universität Bern und dem Robert Walser-Zentrum.

Opendata.ch/2019 Forum

04.07.2019
Bern

Opendata.ch/2019 ist die führende Konferenz der Schweiz rund um das Thema offene Daten. Zum neunten Mal bieten wir am 4. Juli in Bern Raum für einen schweizweiten Austausch zu Open Data, mit 200 VertreterInnen aus Forschung, Wirtschaft, Verwaltung, Politik, Journalismus, IT und weiteren Gebieten.

Opendata.ch

Contextual Biographies between Agency and Structure in a Global Age

16.05.2019 - 09:00 - 17.05.2019 - 17:30
Bern
Type d'événement: 

Im Zentrum der Veranstaltung wird die Untersuchung stehen, in welchen größeren Strukturen einzelne Akteurinnen und Akteure handelten. Unsere leitenden Fragen werden sein: wie können Biographien / biographische Zugänge Schlüssel zur Erforschung von Handlungsspielräumen und -Optionen, und vor allem auch von deren Begrenzung, verwendet werden? In welchen größeren Strukturen bewegten sich die Akteurinnen und Akteure, welche Netzwerke informierten ihr Wissen, ihre Aktivitäten und Imaginationen? Was waren auch die Gegner ihrer Aktivitäten?

Organisateurs: 
Moritz von Brescius

Ein Arbeits- und Sozialversicherungsrechtler mit Weitblick – Symposium zum rechtswissenschaftlichen Wirken von Professor Hans-Peter Tschudi, 1913 - 2002

16.05.2019 - 14:40 - 16:40
Basel
Type d'événement: 

Hans-Peter Tschudi ist vielen vor allem als legendärer Bundesrat und als „Vater der AHV“ bekannt. Während nicht weniger als 14 Amtsjahren (1959 bis 1973) hat er die eidgenössische Politik massgeblich geprägt. Besonders nachhaltig war sein Wirken im Bereich der Sozialversicherungen. In seine Ära fallen u.a. die Konzeption des Dreisäulensystems und der eindrückliche Ausbau der Leistungen in der AHV.

Organisateurs: 
Professur für Soziales Privatrecht, Juristische Fakultät, Universität Basel

1968 et le mouvement de libération des femmes

13.03.2019 - 20:15
La Chaux-de-Fonds

Conférence par Kristina Schulz, professeure en histoire contemporaine à l'Université de Neuchâtel.

Dans les années 1960, des groupes de femmes se créent dans toutes les régions de Suisse, comme dans beaucoup de pays occidentaux. Dotées de meilleures possibilités d'éducation et d'emploi que jamais, ces jeunes femmes perçoivent d'autant plus les limites d'une société dominée par les hommes, que ce soit au travail, dans la vie politique ou encore dans les rapports familiaux et sexuels.

Musée d'histoire de la Chaux-de-Fonds

Conférence d'archéologie : La Tène, actualité des recherches

27.03.2019 - 18:00
Bienne

Avec Gianna Reginelli Servais, Office et musée d'archéologie de Neuchâtel

Neues Museum Biel / Netzwerk Bielersee

Vortrag Archäologie : «Campus Biel/Bienne» Die bisher älteste Pfahlbausiedlung am Bielersee

20.03.2019 - 18:00
Biel

Mit Regine Stapfer, Archäologischer Dienst des Kantons Bern

Neues Museum Biel / Netzwerk Bielersee

Pages

S'abonner à Conférence