Der Landesstreik 1918 – Zum Verhältnis von Geschichtspolitik und Geschichtswissenschaft (1918–2018)

16.10.2018 - 12:30 - 14:30 Add to calendar

Vortrag von Dr. Roman Rossfeld, Historisches Institut, Universität Bern

Der schweizerische Landestreik vom 11. bis 14. November 1918 gilt bis heute als eine der schwersten sozialen und innenpolitischen Krisen seit der Gründung des Bundesstaats von 1848. Nach dem Streik begann rasch eine oft emotionale und über Jahr-zehnte andauernde Auseinandersetzung um die Deutung und Einschätzung der Ereignisse vom November 1918. Das Referat fragt nach unterschiedlichen Deutungen und der geschichtspolitischen Instrumentalisierung des Streiks und gibt einen Einblick in Wege und Perspektiven der Forschung zu einem zentralen Ereignis der Schweizer Geschichte des 20. Jahrhunderts.

Organisé par: 
Bibliothek Münstergasse
Lieu de l'événement
Bibliothek Münstergasse
Münstergasse 63
3011
Bern
Berne
Langues de l'événement: 
Allemand
Informations supplémentaires sur l'événement
Coûts de participation
Prix de l'événement: 
0.00 CHF
Eintritt frei