Ablass und Ablasswesen vor 1517

09.11.2017

Am Ablass entzündete sich vor 500 Jahren die Reformation. Mit dem Bild eines geldgierigen Papstes in Rom und seiner schelmischen Ablassprediger liess sich nördlich der Alpen erfolgreich Stimmung machen. Die reformatorische Polemik prägt bis heute unsere Sicht auf den Ablass. Das Reformationsjahr bietet einen Anlass, diese Sicht – historisch und unverkrampft – wieder einmal zu überprüfen.

Der stellvertretende Stiftsarchivar Jakob Kuratli geht in seinem Vortrag auf die verschiedenen Aspekte des von den Reformatoren kritisierten Ablasswesens vor und nach der Reformation ein.

Referat von 18.00 bis 19.00 Uhr

Organisateurs: 
Ortsbürgergemeinde St.Gallen, Reihe Stadtgeschichte im Stadthaus "Reformation findet Stadt"
Contact
Lieu de l'événement
Stadthaus, Festsaal, 3. OG
Gallusstrasse 14
9000
St. Gallen
Saint-Gall
Informations supplémentaires sur l'événement
Coûts de participation
Prix de l'événement: 
0.00 CHF
Inscription
Délai d'inscription: 
09.11.2017 - 18:00