Lecture

»Ein grosser Sieg ist eine grosse Gefahr«. Israelische Intellektuelle am siebten Tag des Sechs-Tage-Krieges

12.12.2017
Zürich

Lecture with Prof. Dr. Moshe Zimmermann (Hebrew University Jerusalem) (Poster)

Place & Time: ETH Zürich, RZ building, Clausiusstrasse 59, 8092 Zurich, Room F 21, 6.15-7.30pm

Zentrum Geschichte des Wissens

« La radio, instrument et/ou acteur de la diplomatie culturelle? Le cas de la Société suisse de radiodiff usion (SSR) dans la première moitié du 20e siècle »

29.11.2017
Fribourg

Mercredi 29 novembre 2017 de 10h15 à 12h:
Conférence de Dr. Raphaëlle Ruppen Coutaz de l'Université de Lausanne

Université de Fribourg

Les révolutions européennes de 1830 et le volontariat militaire

21.11.2017
Genève

Dans le cadre du séminaire de Irène Herrmann, "Alertes rouges! Les ondes de choc révolutionnaires"

vous êtes cordialement invités à la conférence que donnera

Grégoire Bron, Université de Neuchâtel

Entrée Libre

Université de Genève

Personal wealth in the late Soviet Union - ambiguities of social stratification under socialism

15.11.2017
Zürich

Im Rahmen des Master- und Doktorats-Kolloquiums finden drei öffentliche Gastvorträge statt, zu denen wir alle Interessierten herzlich einladen.

Mittwoch, 15.11. 2017, 18.15 Uhr
Anna Ivanova (PhD-Kandidatin, Harvard University): Personal wealth in the late Soviet Union - ambiguities of social stratification under socialism

Historisches Seminar der Universität Zürich - Osteuropäische Geschichte

Angela Davis, Audre Lorde, bell hooks: parcours d’exception de trois féministes africaines-américaines?

13.11.2017
Genève

Nassira Hedjerassi (Université Paris-Sorbonne)

Organisée par l'Institut des études genre dans le cadre de son cycle de conférences publiques

Université de Genève, Institut Romand de systématique et d'éthique

Faut-il blâmer les Anglais ou avoir pitié d'eux? La métropole vue par les Indiens (1909-1947)

14.11.2017
Genève

12h15-14h00

Sylvie Guichard (UNIGE)

Dans le cadre du séminaire de recherche de la Maison de l'histoire « Le regard des autres. L'Europe vue d'ailleurs »

Université de Genève, Maison de l'histoire

Le Siècle Magnifique

13.11.2017
Genève

18h15-19h30

Ludovica Tua (UNIGE)

Dans le cadre du Cours public de la Maison de l'histoire « The Historians. Saison 2 »

Université de Genève, Maison de l'histoire

Repressive Fürsorgeund Entschädigung für die Opfer in Schweden

21.11.2017
Freiburg

17-19Uhr: Repressive Fürsorgeund Entschädigung für die Opfer in Schweden

Vortrag von Dr. Malin Arvidsson, Historikerin, Zentrum für Menschenrechte, Departement für Geschichte der Universität Lund, Schweden (englischer Vortrag)

Ringvorlesung: «Umgang mit vergangenem Unrecht» – eine interdisziplinäre Auseinandersetzung mit Repression im Wohlfahrtsstaat

Universität Freiburg

Unabhängige Expertenkommission Administrative Versorgungen(UEK): Zwei Mitglieder berichten über ihre Arbeit

07.11.2017
Freiburg

17-19Uhr: Unabhängige Expertenkommission Administrative Versorgungen(UEK): Zwei Mitglieder berichten über ihre Arbeit
Prof. Dr. Lukas Gschwend, Ordinarius für Rechtsgeschichte, Rechtssoziologie und Strafrecht an der Universität St. Gallen sowie Titularprofessor für Rechtsgeschichte und Rechtsphilosophie an der Universität Zürich

Prof. Dr. Anne-Françoise Praz, professeure en histoire contemporaine, Université de Fribourg (französischer Vortrag)

Universität Freiburg

Neue Forschung zu den fürsorgerischen Zwangsmassnahmen in der Schweiz

07.11.2017
Freiburg

17-19 Uhr: Neue Forschung zu den fürsorgerischen Zwangsmassnahmen in der Schweiz
Vortrag von Dr. Tanja Rietmann, Historikerin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Interdisziplinären Zentrum für Geschlechterforschung, Universität Bern sowie am Lehrstuhl für Medizingeschichte, Universität Zürich

Ringvorlesung: «Umgang mit vergangenem Unrecht» – eine interdisziplinäre Auseinandersetzung mit Repression im Wohlfahrtsstaat

Universität Freiburg

Pages

Subscribe to Lecture