Studentische Hilfskraft (20%, im Stundenlohn) mit Kompetenzen im Bereich Web Application Development / Web Design / UX Design / Digital Publishing

Die Professur für Wissenschaftsforschung der ETH Zürich sucht für das SNF-geförderte Projekt «cache: Eine explorative Studie zu Open Access als soziotechnisches System» ab 1. Januar 2019 oder nach Vereinbarung eine studentische Hilfskraft (20%, im Stundenlohn) mit Kompetenzen im Bereich Web Application Development / Web Design / UX Design / Digital Publishing.

Dauer: Bis Mai 2020, frühestens ab 1. Januar 2019

Projekt-Beschreibung
Das Projekt «cache: Eine explorative Studie zu Open Access als soziotechnisches System» findet in Kooperation mit dem Masterstudiengang Visuelle Kommunikation der ZHdK und dem DaSCH (Data and Service Center for the Humanities / Digital Humanities Lab der Universität Basel) statt und wird von der SNF-Förderlinie «Digital Lives» getragen. Zu den Zielen des Projekts gehört die Entwicklung einer hybriden Publikationsplattform (digital/print) für Geisteswissenschaftler*innen, wobei neben der technischen Realisierung eines entsprechenden CMS / backends vor allem die ästhetischen und gestalterischen Dimensionen wissenschaftlichen Publizierens bzw. von «Open Access» im Vordergrund stehen.

Ihre Position
Gesucht wird eine studentische Hilfskraft (20%) mit Kompetenzen und/oder Lernbereitschaft im Bereich Web Application Development / Web Design / UX Design / Digital Publishing, die bei der technischen Umsetzung und Realisierung des cache-Projekts mitarbeitet.

Ihr Profil
Sie interessieren sich für Fragestellungen im Bereich der «digital humanities», für Grafikdesign und/oder Web-Entwicklung. Darüber hinaus sind Sie bereit zur interdisziplinären Zusammenarbeit und interessieren Sie sich für Fragen des wissenschaftlichen und digitalen Publizierens. Sie haben Vorkenntnisse im Bereich Web-Entwicklung (z.B. HTML, Angular 5, TypeScript, SCSS, etc.), RESTful APIs (JSON, JSON-LD)), und Sie bringen die Bereitschaft mit, sich neue Anwendungen/Umgebungen im Austausch mit unserem Design-Team anzueignen und diese kreativ und experimentell einzusetzen.

Was wir Ihnen bieten
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich aktiv in ein interdisziplinäres Forschungsprojekt einzubringen sowie ihre Kompetenzen im Bereich «digital humanities» in Zusammenarbeit mit dem DaSCH zu erweitern. Zudem erhalten Sie einen Arbeitsplatz an der ETH Zürich.

Bewerbungen
Bitte senden Sie Ihre Unterlagen (Motivationsschreiben, CV, relevante Arbeitszeugnisse oder ggf. sonstige Zeugnisse/Arbeitsproben) an fabian.gruetter@wiss.gess.ethz.ch. Fabian Grütter steht für Fragen zur Verfügung.

AttachmentSize
Stelleninserat329.6 KB
Employer: 
Professur für Wissenschaftsforschung der ETH Zürich
Employment percentage: 
20%
Place of work: 
Zürich
Application deadline: 
16. December 2018
Contact: 
Fabian Grütter fabian.gruetter@wiss.gess.ethz.ch