Praktikum Archiv Ringier

Das Staatsarchiv Aargau sucht per 1. Mai 2018 oder nach Vereinbarung einen/eine

Praktikantin/Praktikant Erschliessung Ringier Bildarchiv

Aufgaben
Als Praktikant/in erhalten Sie Einblicke in grundlegende archivische Bereiche wie Bewertung, Erschliessung und Vermittlung in einem historischen Pressebildarchiv. Nach einer Einführung bearbeiten Sie unter fachlicher Anleitung konkrete Aufgaben selbst und führen insbesondere die fachgerechte Erschliessung von Archivbeständen mit der Archivinformationssoftware scopeArchiv durch. Zu Ihren Tätigkeitsfeldern gehören auch die Betreuung von Benutzern bei Ihren Bildrecherchen und das Abklären von Bildrechtsfragen.

Anforderungen
Sie verfügen über einen Masterabschluss in Geschichte oder in einem verwandten Fachgebiet. Sie haben ein besonderes Interesse an der Fotografie und verfügen über ein gutes Basiswissen zur Schweizer Geschichte und bringen eine gute Allgemeinbildung mit. Sie sind versiert im Umgang mit den Office-Anwendungen, Datenbanken sowie Bildbearbeitungsprogrammen. Sie zeichnen sich durch eine exakte und selbständige Arbeitsweise aus.

Besonderes
Das Praktikum ist auf maximal ein Jahr beschränkt.

Das Aargauer Staatsarchiv ermöglicht jeder Generation den rationalen Umgang mit der Geschichte, fördert das Verständnis für die Gegenwart und Vergangenheit und verweist auf die Gestaltbarkeit der Zukunft. Das Staatsarchiv sorgt für die fachgerechte Aufbewahrung, Erschliessung und Vermittlung der archivwürdigen Dokumente der kantonalen Organe. Das Staatsarchiv Aargau übernahm im Jahr 2009 das gesamte analoge Bildarchiv des Zofinger Medienunternehmens Ringier. Mit rund sieben Millionen Bildern handelt es sich um das grösste fotografische Bildarchiv der Schweiz in öffentlicher Hand.

Bewerbung; Online Bewerbung bis 15. Februar 2018.

Employer: 
Staatsarchiv Aargau
Employment percentage: 
80%
Place of work: 
Aarau
Application deadline: 
15. February 2018
Contact: 
Für Fragen zum Bewerbungsprozess steht Ihnen Madlene Gafner, Personalverantwortliche, 062 834 20 64, gerne zur Verfügung. Für Fragen zur Stelle steht Ihnen Jeannette Rauschert, Leiterin Sammlungen und Bestände, 062 835 12 92, gerne zur Verfügung.