Ein Jahrhundert Unfallchirurgie - Öffentliches Symposium

19.01.2018 - 13:15 Add to calendar

Der erste Weltkrieg hat die Schweiz verschont, und doch war er vor allem in der Nordwestschweiz sehr gegenwärtig. Dieser Krieg und der in ihm erstmals eingesetzte massive Artilleriebeschuss hat besonders schreckliche Verletzungen hervorgerufen und die Chirurgie vor ganz neue Herausforderungen gestellt. Nicht von ungefähr hat die zivile Unfallchirurgie in dieser Zeit grosse Fortschritte gemacht, an der auch Basler Chirurgen massgeblich beteiligt waren. Dass zur gleichen Zeit auch die Unfallversicherung in der Schweiz auf eine solide Rechtsgrundlage gestellt wurde (mit der Gründung der SUVA) und dass neben der Rehabilitation auch die Prävention Gegenstand des Versicherungsschutzes wurde, ist ein bemerkenswertes Zusammentreffen. Gleichzeitig wurde ein neues Lehrfach, die Unfallmedizin, geschaffen, das sich gegen viele Widerstände behaupten musste. Das sind die faszinierenden Ausgangspunkte für ein Jahrhundert Unfallchirurgie, über das im Symposium berichtet und nachgedacht wird.

Event organizer: 
Universitätsspital Basel
Venue
Universitätsspital Basel, Zentrum für Lehre & Forschung, Grosser Hörsaal
Hebelstrasse 20
4056
Basel
Basel City
Event language(s): 
German
Additional event information
Event file: 
Cost information
Event cost: 
0.00 CHF