Lexikon / Wörterbuch

Centro di dialettologia e di etnografia - Kanton Tessin

Inventar / Tätigkeitsbereich: 
Zusätzlich zur Koordination und der Administration des Verbunds Tessiner ethnographischer Museen, fördert das Zentrum für Dialektologie und Ethnographie verschiedene Projekte, wie beispielsweise das Vocabolario dei dialetti della Svizzera italiana, das Lessico dialettale della Svizzera italiana, die Documenti orali della Svizzera italiana und das Repertorio italiano-dialetti.

Institut dal Dicziunari Rumantsch Grischun

Inventar / Tätigkeitsbereich: 

Das Institut des Dicziunari Rumantsch Grischun (IDRG) mit Sitz in Chur ist Herausgeber des grössten bündnerromanischen Wörterbuches. Dieses enthält den gesamten seit dem 16. Jahrhundert bis heute dokumentierten Wortschatz aller Idiome und Dialekte, eingeschlossen die gesprochene Sprache.

Online steht eine Band und Faszikelübersicht des Wörterbuchs sowie eine Fotogalerie zur Bündner Kultur zur Verfügung.

Stadtbibliothek Biel - Bieler Chroniken

1875 erschien die erste Chronik von Biel, verfasst von Oberrichter Gustav Blösch. Sie umfasste die „ältesten Zeiten bis Ende 1873“. Danach erschienen in mehr oder weniger loser Folge jährliche Nachträge, die im Bieler Jahrbuch publiziert wurden. Momentan stehen alle Jahreschroniken bis 2007, ausgenommen der Jahrgang 1961, zur Verfügung.

Glossaire des patois de la Suisse romande (GPSR) - Glossar der Dialekte der Romandie

Inventar / Tätigkeitsbereich: 

Der Auftrag des GPSR ist die umfassende Dokumentation der Dialekte der Romandie und diese lexikologisch zu analysieren sowie der Forschung und der Öffentlichkeit in Form eines Mundart-Wörterbuchs zugänglich zu machen.

Die Dokumentation des GPSR umfasst folgendes:

Schweizerisches Idiotikon - Idiotikon digital

Das Idiotikon digital ist ein Online-Mundartwörterbuch, in dem die mundartlichen oder historischen Begriffe aus dem Schweizerischen Idiotikon recherchiert werden können.

Zur Verfügung stehen verschiedene Suchinstrumente:

Schweizerisches Idiotikon - Schweizerdeutsches Wörterbuch

Inventar / Tätigkeitsbereich: 

Das Schweizerische Idiotikon dokumentiert die deutsche Sprache in der Schweiz vom Spätmittelalter bis ins 21. Jahrhundert, die älteren Sprachstufen genauso wie die lebendige Mundart. Es ist das umfangreichste Regionalwörterbuch im deutschen Sprachraum und dokumentiert u.a. sonst kaum beschriebene und heute weitgehend verschwundene Bereiche der sprachlichen, geistigen und materiellen Kultur, wobei jene aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts besonders gut erschlossen sind.

Fotodok - Online Lexikon

Mit dem Online-Lexikon erarbeitet Fotodok eine Grundlage für den Schutz von Nachlässen und Fotosammlungen im Kanton Luzern. Das Ziel des Online-Lexikons ist die Erfassung des aktuellen und historischen fotografischen Schaffens im Kanton Luzern in einer Datenbank.

Es soll einerseits ein möglichst vollständiges Lexikon der aktiven Fotograf/innen im Kanton Luzern entstehen und andererseits auch die Daten von Nachlässen und Sammlungen von Institutionen und verstorbenen Fotograf/innen erfasst werden.

Zürcher Paracelsus-Projekt

Das Paracelsus-Projekt sammelt die Mikrofilme der wichtigen Handschriften von Theophrastus von Hohenheim (1493/94-1541), Paracelsus genannt, erfasst die Schriften elektronisch und analysiert sie.

Im Mittelpunkt des Projekts stehen die Edition der Paracelsus-Theologika und das online Paracelsus-Lexikon.

Ausgewählte Werke der Huser-Ausgabe und der Sudhoff-Ausgabe sowie Beispieltexte sind online verfügbar.

Staatsarchiv Basel-Landschaft - Baselbieter Chronik

Das Staatsarchiv Basel-Landschaft erfasst seit 1939 für jeden Monat die wichtigsten Ereignisse, die sich im Kanton Basel-Landschaft zugetragen haben.
Innerhalb der Chronik kann mit einem Orts-, Sach- und Personenregister sowie einer Volltextsuche recherchiert werden.

Die Chronik ist - bis und mit 2003 - entnommen den Bänden des Baselbieter Heimatbuchs aus dem Verlag des Kantons Basel-Landschaft.

Personenlexikon des Kantons Basel-Landschaft

Im Personenlexikon finden sich bekannte Persönlichkeiten, die das Baselbiet über die Jahrhunderte hinweg bis heute geprägt haben. Alle aufgenommenen Personen sind verstorben und hatten eine politische, soziale, kulturelle oder wirtschaftliche Bedeutung für den Kanton Basel-Landschaft, die Alte Landschaft Basel vor 1833 und das Birseck.

Sie enthalten Angaben zu Name, Vorname, Geburtsdatum und -ort, Sterbedatum und -ort, Konfession, Heimatort, Name und Beruf der Eltern, Heiratsdatum, Name und Herkunft des Ehepartners, Schul- und Berufsausbildung, Lebenslauf und Wirkung der Persönlichkeit, Werke, Quellen und Literatur.

Seiten

Lexikon / Wörterbuch abonnieren