Ausstellung (virtuell)

Evasion(s) vers les sommets - Exposition virtuelle

Virtuelle Ausstellung zum Thema Berg.

Die Bestände des Privatleben-Archivs (Fotos und Texte) enthalten viele Zeugnisse dieses Ortes und der Faszination welche die Berge bei allen sozialen Schichten und alle Altersgruppen erregte.

Zeugnisse der Aktivitäten in den Bergen in der Nähe von Genf, im Wallis, im benachbarten Frankreich, aber auch auf weiter entfernte Gipfel können in Fotoalben, Reiseberichte oder in den Reglementen der Alpenclubs gefunden werden.

BCU Lausanne - Rarissima

Rarissima ist eine virtuelle Ausstellung, welche wertvolle Bücher und Manuskripte vorstellt, die von der Kantons- und Universitätsbibliothek Lausanne in den Jahren 2009 und 2010 akquiriert worden sind. Jedes Dokument wird von einer Beschreibung und einem Bild begleitet; bei einigen Dokumenten ist auch der ganze Text digital verfügbar.

Le Lecteur à l'œuvre

Die Website "Le Lecteur à l’œuvre"dient als Katalog für die gleichnamige Ausstellung, welche in der Stiftung Martin Bodmer vom 27. April bis zum 25. August 2013 präsentiert worden ist. Sie zeigt auf, wie ein Text durch die Benutzung von Lesern lebt und sich verändert. Einige Beispieltexte, welche verändert wurden, beispielsweise durch Korrekturen, Erklärungen, Illustrationen oder Anmerkungen, werden auf der Website vorgestellt und kommentiert.

Photobibliothek.ch

Inventar / Tätigkeitsbereich: 

Photobibliothek.ch ist eine Schweizer Privatbibliothek zur Geschichte der Photographie. Das Hauptziel der Bibliothek ist es, die Geschichte der Photographie in ihrer Gesamtheit in Originaldokumenten darzustellen. Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts ist dies in erster Linie eine Geschichte der Technik. Auch die bereits im 18. und 19. Jahrhundert erfundenen Illusionstechniken – Laterna magica, Guckkasten, Panorama und Diorama – kommen nicht zu kurz. Im 20. Jahrhundert liegt dann das Schwergewicht mehr auf der künstlerischen Entwicklung der Photographie.

14-18. La Suisse en cartes postales

Die Website 14-18 präsentiert verschiedene Postkarten aus den Jahren 1914-1918 aus der Schweiz. Die Postkarten decken unterschiedliche Themen ab, wie beispielsweise die Satire, Allegorie oder Propaganda. Die Postkarten stammen aus der graphischen Sammlung der Nationalbibliothek und werden auf der Website ausführlich kommentiert.

Nachlass der Fotografen-Dynastie Müller/Bachmann

Der Nachlass der Fotografen-Dynastie Müller/Bachmann kann als Internet-Fotoausstellung besucht werden.

ETHistory 1855-2005

ETHistory 1855-2005 bietet online verfügbare Informationen und Quellen zur 150jährigen Geschichte der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich.

Zu den folgenden Themenbereichen ist sehr umfangreiches und vielfältiges Text-, Bild- und Tonmaterial online verfügbar:

  • Besichtigungen: Geschichten mit Perspektive. Historisches Sightseeing durch 150 Jahre ETH
  • Debatten: Kontroversen, die die ETH bewegten. Zeitzeugen erinnern sich
  • Rückblicke: die letzten 25 Jahre. Departemente und Verwaltung berichten
  • Materialien: Zahlen, Fakten, Dokumente. Gesammelte Daten zu 150 Jahren ETH

Augusta Raurica

Inventar / Tätigkeitsbereich: 

August Raurica bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten, darunter die folgenden:

Virtuelles Museum - Schweizerische Landesausstellung Bern 1914

Im Virtuelles Museum - Schweizerische Landesausstellung Bern 1914 stehen umfangreiches Bildmaterial, Objekte, Werbemarken und Souvenirs der Landesausstellung von 1914 zur Verfügung.

Im Weiteren sind Abbildungen und Fotos auch zu anderen Landesausstellungen und Themen verfügbar:

  • Schweizerische Landesausstellung Zürich 1883
  • Exposition Nationale Suisse Genève 1896
  • SAFFA - Schweizerische Ausstellung für Frauenarbeit - BERN 1928
  • Stadt Bern (Ansichtskarten, Fotografien)

Interessierte Besucher können sich per Feedbackformular melden. Im Archiv stehen fast alle Exponate für weitere Verwendungen zur Verfügung (z.B. Reproduktionen für Forschung oder für kommerzielle Zwecke).

Museum für Kunst und Geschichte Freiburg (MAHF) - E-Collection

Abbildung und Beschreibungen zahlreicher Objekte des Museums für Kunst und Geschichte Freiburg sind online verfügbar und können in einer allgemeinen Suche oder nach Werken, Highlights sowie einer alphabetischen Liste der Künstler recherchiert werden.

Seiten

Ausstellung (virtuell) abonnieren