Das Schweizer Fachportal für die Geschichtswissenschaften

Liechtensteinisches Urkundenbuch Teil II

Bibliographische Referenz: 

Liechtensteinisches Urkundenbuch Teil I, Bde. 1-6.

Die Edition des Liechtensteinischen Urkundenbuchs Teil II in Buchform ist geplant, steht jedoch zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

Herausgebende Institution: 
Historischer Verein für das Fürstentum Liechtenstein
Herausgeber: 

Vorstand des Historischen Vereins für das Fürstentum Liechtenstein

(Gamanderhof, Plankner Strasse 39, 9494 Schaan; info@historischerverein.li)

Wissenschaftlicher Beirat für das Liechtensteinische Urkundenbuch

Art der Edition: 
Stand: 
Dauer: 
1998 bis 2019
Gattung(en): 

Urkunden, sämtlich schriftliche Zeugnisse ev. in seperaten Quellenbänden

Auswahlkriterien: 
Standort(e) der Quellen: 

Archive des Fürstentums Liechtenstein, der Schweiz (v.a. GR, SG), Österreichs (v.a. Vorarlberg, Innsbruck, Wien) und Deutschlands.

Vorhandene Registereinträge: 
Verwendete Normdaten für das Orts-Register: 
Verwendete Normdaten für das Personen-Register: 
Verwendete Normdaten für das Sach-Register: 
Verwendete Normdaten für das Glossar: 
Verwendete Normdaten "andere": 
Verwendete Editionsstandards: 

Gleiche Editionsrichtlinien wie das Chartularium Sangallense und das Bündner Urkundenbuch

Regionaler Bezug: 

Fürstentum Liechtenstein mit Einbezug der ehemaligen Herrschaften Maienfeld (GR) und Blumenegg (Vorarlberg)

Zeitliche Einordnung: 
1417 bis 1510
Zeitliche Einordnung (Epochen):