Das Schweizer Fachportal für die Geschichtswissenschaften

Gemeindearchivar/in

Das Staatsarchiv des Kantons Zürich ist das Endarchiv des Kantonsrats, der Regierung, der kantonalen Verwaltung sowie der kantonalen Gerichte, Notariate und Anstalten. Zudem beaufsichtigt und berät es die Gemeindearchive im Kanton Zürich bei der Wahrnehmung ihres eigenen Archivierungsauftrags.
Im Rahmen des Pilotprojekts „Integrierte Informationsverwaltung“ (Laufzeit 2014–2018) stellt das Staatsarchiv ausgewählten Gemeinden Fachleute für die Informationsverwaltung und Archivierung zur Verfügung.

Wir suchen für das Pilotprojekt „Integrierte Informationsverwaltung“ per 1. Dezember 2014 oder nach Vereinbarung eine/n

Gemeindearchivar/in

Ihre Aufgaben umfassen
• Betreuung der Informationsverwaltung (Records Management) und des Archivs in drei Pilotgemeinden: Umsetzung der integrierten Informationsverwaltung (analog und digital) basierend auf einem ausgearbeiteten Massnahmenplan
• Mitarbeit in Organisations- und Informationsverwaltungsprojekten
• Betreuung von Archivbenutzern/innen (Verwaltung und externe Kundschaft)

Anforderungen
• Abgeschlossenes Studium oder Fachhochschulstudium, vorzugsweise in Geschichte, Verwaltungswissenschaften und/oder in Information und Dokumentation
• Zusatzausbildung in Archiv- und Informationswissenschaft oder mehrjährige Berufserfahrung im Archivbereich (Schwerpunkt: Records Management)
• Vertiefte Informatikkenntnisse

Sie sind eine verhandlungssichere, ausdrucksgewandte Person mit rascher Auffassung und breiter Allgemeinbildung. Sie sind belastbar und können ergebnisorientiert sowohl selbständig als auch im Team arbeiten. Durchsetzungsvermögen und gutes Zeitmanagement gehören zu Ihren Stärken. Kenntnisse öffentlicher Verwaltungen und der zürcherischen Landesgeschichte sind von Vorteil.

Fachlich und administrativ sind Sie dem Staatsarchiv unterstellt, wo Ihnen auch ein Arbeitsplatz zur Verfügung steht. Regelmässiger Austausch mit Fachkollegen/innen ist gewährleistet. Ihr Hauptarbeitsort befindet sich in den von Ihnen betreuten Pilotgemeinden. Die Besoldungs- und Anstellungsbedingungen richten sich nach den kantonalen Bestimmungen. Die Stelle ist befristet auf vier Jahre.

Information

Arbeitgeber: 
Staatsarchiv des Kantons Zürich
Arbeitsumfang: 
70%
Arbeitsort: 
Zürich
Bewerbungsfrist: 
15. August 2014
Kontakt: 
Rückfragen richten Sie bitte an die Verantwortlichen des Staatsarchivs für das Pilotprojekt „Integrierte Informationsverwaltung“, Bernhard Rieder, Leiter, 044 635 69 14 oder Ralph Ruch, wissenschaftlicher Mitarbeiter, 044 635 69 51.
Adresse: 

Ihre schriftliche (nicht elektronische) Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (inkl. Referenzen) richten Sie an:
Staatsarchiv des Kantons Zürich, Frau Rahel Wyss, Winterthurerstrasse 170, 8057 Zürich.